Der Vorstand des Spvgg Wildenroth 2019

 

von links:

Alex Kiendl, Alexander Dotterweich, Anton Huber, Donna Thomson, Thomas Urban, Jürgen Throm und Harald Stöckl

****************

Herzlich Willkommen zum Ampercup III

zum Ende der Saison wollen wir heute nochmal gemeinsam einen schönen Abschluss im Rahmen unseres Jugendturniers feiern. In fünf gemeldeten Turnieren zeigen heute unsere Gäste und Heimmannschaften aus den G-,F-,E- und D-Jugenden und die Juniorinnen in der C-Jugend ihr ganzes Können im Rennen um den Titel.

Ein besonderer Dank geht an unseren Hauptsponsor MS RENOVIERUNGEN, der die Preise für die Junior*innen gestiftet hat. Darüber hinaus danke ich allen Trainern, Helfern, Fans und Eltern, die so ein Event für die Kids erst möglich machen. Vielen Dank!

Ich wünsche allen Spielern ein erfolgreiche, faires, verletzungsfreies Turnier und allen Zuschauern viele packende Partien.

Sportliche Grüße,

Alex Kiendl

Jugendleiter

 C Juniorinnen - AmperCup Spielplan

 D Junioren - AmperCup Spielplan

 E Juniorinnen - AmperCup Spielplan

 F Juniorinnen - AmperCup Spielplan

 G Juniorinnen - AmperCup Spielplan

 

 ****************************


U19 – Sparkassencup

A Junioren Sparkassen Pokal Sieger!!

 

 

 ********************************

C-Jugend in der "SG Ampermoos" – Frühjahr 2019

Auch in der Rückrunde spielen die Schöngeisinger Jungs weiterhin in der C1- und C2- Jugenden der "SG Ampermoos". Da leider die Schöngeisinger D-Jugend aufgelöst wurde, trainieren und spielen auch die übriggebliebenen D-Jugend Spieler in den C-Jugend Mannschaften. Die jungen Spieler haben sich gut integriert und verstärken unseren leicht geschrumpften Kader.

Nach fast absolvierter Rückrunde belegt die C1-Jugend den 3. Platz und die C2-Jugend den 8. Platz in der Tabelle. Höhepunkt war ein Samstag im Mai, als am Vormittag die C2-Jugend den favorisierten JFG Amperspitz in der letzten Minute mit 3:2 besiegten und am Nachmittag die C1-Mannschaft den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer FC Eichenau überraschend mit 2:1 schlug.

Pfingsten nahm unsere Spielgemeinschaft mit 2 Mannschaften (TSV Moorenweis und SC Schöngeising) am traditionellen Turnier in Mammendorf teil. Die Organisation der Verpflegung für die Jungs übernahm dabei der TSV Moorenweis. Da wir ein paar kurzfristiger Absagen wegen Verletzung oder Krankheit hatten, starteten wir das Pfingstturnier nur mit 22 Spielern. Mit den Veranstaltern wurde aber schon abgeklärt, dass wir Spieler unter den Mannschaften tauschen können. Das hohe Niveau im Turnier hatte zur Folge, dass beide Mannschaften bei vielen Spielen kaum eine Chance hatten. Aber die Hauptsache beim Pfingstturnier ist wie jedes Jahr das gemeinsame Erlebnis  und der Spaß am Fußball. Auch feierten wir so manchen Achtungserfolg. So verlor die C2 (SC Schöngeising) gegen den späteren Turnier-Zweiten Unterpfaffenhofen, in der letzten Sekunde durch ein Kopfballtor des riesigen Torwarts, unglücklich 1:0. Leider hatten wir während des Turniers viele kleinere Verletzungen, so dass wir am Ende nur noch 18 fitte Spieler zur Verfügung hatten. Ein ungünstiger Spielplan hatte zur Folge, dass wir 4 Spiele fast hintereinander hatten und manche Spieler fast durchgehend im Einsatz waren. Am Ende erkämpfte sich die C2 (SC Schöngeising) den 15. Platz und die C1 (TSV Moorenweis) den 13. Platz, beides im Elfmeterschießen.

Ich wünsche Allen - Gesundheit, Glück und Freude am Fußball.

Markus Elstner  

***************************

 

MEISTER-MEISTER-MEISTER-MEISTER-MEISTER-MEISTER-MEISTER-MEISTER

Bericht 2019 E1-Jugend

 

Unsere Jungs aus der E1 haben sich in der U11 Gr. 08 Zugspitze Nord RR gegenüber

der Hinrunde mehr als wacker ins Zeug gelegt und sind in einer Art und Weise zur

MEISTERSCHAFT gestürmt welche sich die Trainer Armin Nuscheler und Hans Wipfler

nicht zu träumen gewagt hätten.

Bei 8 Spielen wurde die Meisterschaft mit 24:0 Punkten und einem positiven Torverhältnis vom 49:8 gewonnen.

 Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

SpVgg Wildenroth vs Landsberied                       6:2

SpVgg Wildenroth vs (SG) VSST Günzlhofen       9:0

SpVgg Wildenroth vs SV Puchheim                     4:0

VSST Günzlhofen vs SpVgg Wildenroth               2:7

SV Puch vs SpVgg Wildenroth                            2:5

FC Landsberied vs SpVgg Wildenroth                  0:6

SpVgg Wildenroth vs Puchheim                          3:0

SpVgg Wildenroth vs SV Puch                            9:2

Angefangen von unserem Torhüter Nico Rasch der so manchen Gegner durch

seine Paraden zur Verzweiflung brachte über unsere hervorragenden

Abwehrspieler und Mittelfeldstrategen, Luis Painhofer, Kilian Meuerer, Johannes Nuscheler, Julien Wevering und den torhungrigen Stürmern, Domenico Röchling,

Florian Bergmeier, Florian Friedl, Julian Klemp und Sina Ghiasi hat sich eine Mannschaft gefunden die sich durch Trainingseifer, Kammeradschaft und Lernbereitschaft als TEAM zusammengeschweißt hat.

Vielen Dank auch an die Spieler ( Simon Rasch,  David Kees und Fabian Birkenfeld) aus der E2 die, wenn Not am Mann war, gerne bei der E1 ausgeholfen haben.

Glücklicherweise wird das TEAM der E1 unverändert in die kommende Saison starten in der dann wieder neue Herausforderungen auf unsere Jungs und die Trainer warten.Leider kann unsere E1 am diesjährigen Ampercup nicht teilnehmen da sie das Finale des Sparkassen-Fußball-Cups in Puchheim erreicht haben und dort gegen die Teams SC Maisach, 1. SC Gröbenzell und TSV FFB-West in Gruppe A um den Erfolg spielen.

 

*****************

 

Fussballiade 2019 in Landshut – B-Juniorinnen gewinnen die Silbermedaille!

 

Auf folgendem Foto von links nach rechts :

Jürgen Geißler (Trainer), Viktoria Frietinger, Paula Goldmann, Mirjam Zbiek, Amelie Geißler, Lucia Rösler, Lisa Schmölzl, Leonie Kettl, Sofia Prieto Peral, Adelaide Throm, Sydney Throm, Liane Nilzin,  Renate Rösler (Trainerin)

 

Ein Fussballfest! Treffender lässt sich die Fussballiade, die vom 20.-23. Juni in Landshut stattfand, nicht beschreiben. Und unsere B-Mädels, die SG Wildenroth/Adelshofen waren dabei! Und wurden auch noch Zweiter der Gesamtwertung bei den U17-Juniorinnen!! Aber der Reihe nach:

Los ging`s mit dem Zug am Donnerstag nach Landshut. Dort wurde das „Hotel“ (Realschule Landshut) bezogen. Ein Klassenzimmer diente für die nächsten drei Tage als Unterkunft. Das Frühstück gab es in der Aula. Es war alles vorhanden und top organisiert. Nach dem Einchecken brachte uns der Busshuttle auf die große Festwiese. Dort gab es Biathlon-Fussball, Bubble-Soccer, Soccer-Golf u.v.m. Am Abend ging es im Umzug mit ca. 180 anderen Mannschaften in die Altstadt zur Eröffnungsfeier.

Der erste Spieltag am Freitag verlief schon recht erfolgreich für unsere Spielerinnen. Es wurde übrigens beim gesamten Event auf dem Kleinfeld gespielt. An diesem ersten Spieltag schnitt das Team als Dritter seiner Gruppe ab. Einer der Gegner war auch hier schon der Bayernligist 1. FC Passau, den unsere Mädchen zwar nicht besiegen, dem sie aber doch schon sehr zusetzen konnten.

Am Samstag wurde es dann richtig ernst. Es ging um die Platzierungen zum Einzug in das Halbfinale. Nach sehr guten Auftritten bei allen Spielen schaffte es unsere SG Wildenroth/Adelshofen mit Kampfgeist, Einsatzfreude und taktischer Raffinesse tatsächlich ins Halbfinale. Dort wartete mit dem FC Frauenbiburg ein weiterer starker Gegner aus der Bayernliga. Unsere Mädels gaben alles und mit einem tollen Kopfballtor ins Kreuzeck durch Lisa Schmölzl nach Standard, Ecke Lucia Rösler gelang ihnen schließlich das 1:0 und damit der Einzug ins Finale.

Das fand am Sonntag im Landshuter Hammerbachstadion vor ca. 2000 Zuschauern statt. Gegner war (wieder) der  1. FC Passau. – Finale!! Allein schon die Stadionatmosphäre mit Einzug der Finalisten unter Fanfarenklängen machte Gänsehaut. Dann endlich der Anpfiff. Beide Mannschaften waren die ersten 10 Min. auf Augenhöhe bis Passau das erste Tor gelang. Unsere Mädchen legten dann aber ihre Nervosität ab und kämpften, was das Zeug hielt. Fünf Minuten später fiel dann auch das verdiente 1:1 durch ein Tor von Viktoria Frietinger. Danach ging es hin und her, es wurde immer spannender. Kurz vor Schluss schafften de Passauerinnen das zweite Tor, damit blieb es bis zum Schlusspfiff bei 1:2 für Passau. Macht nix. Zweiter! Silbermedaille!! Und Siegerehrung auf dem Podest wie bei den Großen!!! Ein Mega-Event. Es hat allen enorm viel Spaß gemacht.

Danke auch an den Jugendförderverein für das Sponsoring zum gemeinsamen Pizzaessen.

**************************

Spielbericht 02.06.2019 B-Juniorinnen SG Wildenroth/Adelshofen vs Lenggrieser SC

Am Sonntag den 02.06.2019 traten wir daheim bei 28° Grad zum letzten Spiel einer insgesamt guten Saison 2018/2019 an. Wir ließen uns von der Hitze nicht beeinflussen und bestimmten das Spiel. Dafür wurden wir in der zehnten Minute durch Lisa Schmölzl mit dem 1:0 belohnt. Mirjam Zbiek erhöhte nur drei Minuten später auf 2:0. Nach einer kurzen Trinkpause starteten wir motiviert in die nächsten 20 Minuten und der Eifer zahlte sich in Form des 3:0 (Lisa Schmölzl) aus. Kurz vor der Halbzeit fielen noch zwei weitere Tore (Lisa Schmölzl und Milena Högenauer) und es stand 5:0 zu Pause. Ab der 65 Minute ging es nochmals Schlag auf Schlag: zuerst erzielte Leonie Kettl das 6:0 und anschließender beendete Lisa Schmölzl das Spiel mit 2 zwei weiteren Toren. In den letzten 10 Minuten hatten beide Mannschaften mit der Hitze zu kämpfen und so endete der Torregen. Wir schlossen das letzte Spiel also erfolgreich und verdient mit 8:0 ab. Dieses Ergebnis zeigt erneut das der dritte Platz der Kreisliga durchaus verdient ist. Die Mannschaft ist im Laufe der Saison weiter zusammen gewachsen, wir verstanden uns sowohl neben als auch auf dem Platz fast blind, es war stets ein harmonisches Zusammensein und der Spaß kam nie zu kurz. Das größte Dankeschön gilt aber den Trainern Jürgen Geißler und Renate Rössler, die unsere Späße mitmachten, aber wenn nötig auch mal durchgriffen, die wären dem Spiel ihrer  Emotionalität freien Lauf ließen und im Training die Hütchen nach Farbe sortierten. Danke auch an alle die uns durch Fahrdienste und Anfeuern unterstützten. Schee wars

Von Paula

*********************

 

C Juniorinnen

Vielen Dank an unseren Sponsor Firma Sauter für die Trikots!

Saisonrückblick 18/19 der C-Mädchen SpVgg Wildenroth

Die jungen, (neuen) wilden C-Mädels durften letzte Saison zum ersten Mal auf dem Großfeld ran. Möglich war das durch eine Spielgemeinschaft mit den Adelshofener Mädels, die unser Team ordentlich verstärkt haben.

Erfolgreich geht vermutlich anders, aber die Mädels haben in wirklich jedem Spiel ihr Bestes gegeben, haben gekämpft, geschwitzt und gerackert und dennoch hat es nur zum vorletzten Platz gereicht.

Die Vorrunde haben wir mit 3 Punkten (3x unentschieden) zu Ende gebracht. In der Rückrunde konnten wir uns dann aber doch ein wenig steigern und haben –immerhin– 6 Punkte geholt, diesmal mit zwei Siegen. Und, ganz ehrlich, hätte man bei den letzten drei Begegnungen 10 Minuten weniger Spielzeit gehabt, so hätten wir nochmal 6 Punkte draufgesattelt. Aber …  der Konjunktiv hilft selten im wahren Leben …  und wir lernen daraus, dass wir noch an unserer Kondition arbeiten müssen – nicht nur 60 Minuten, sondern ganze 70 Minuten fit sind.

Dank auch an unseren neuen Trikot-Sponsor, Fa. Sauter, die uns für diese Saison nigelnagelneue Trikots zur Verfügung gestellt hat. Chick sehen die Mädels aus und „in Schönheit untergehen“ findet hier eine ganz neue Bedeutung.

Also, noch ein bisschen mehr „Wille“ zum Sieg, ein Ticken mehr Ausdauer dann wird das schon.

Wir, der Tobi und ich, freuen uns zumindest auf die kommende Saison ... auf geht’s !!

Dierk (Trainer CM, SpVgg Wildenroth)

**********************

 

Unsere G-Jugend wächst

Seit Anfang der Saison haben wir mit unserer G-Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem Spvgg Wildenroth.

Unsere Jugend wächst stetig. Momentan haben wir 35 begeisterte junge Fussballspieler.

An Vatertag konnten wir endlich unser erstes großes Tunier spielen. Es war schön zu sehen, dass wir mit 2 Mannschaften daran teilnehmen konnten. Unsere zukünftige F-Jugend hat einen fantastischen 4. Platz belegt.

Durch neue Verstärkung im Trainerteam können wir nun auch im Training kleiner Gruppen trainieren.

Zur neuen Saison können wir, dank der Spielgemeinschaft, eine starke und große F-Jugend stellen. Lisa und unser neuer Trainer Bernd werden diese auf Ihrem weiteren Weg begleiten. 

Wir hoffen, bald noch mehr Kinder begeistern zu können.

 *******************

 

 

Abschiedsparty im Bürgerstadl

Wir sagen „Vielen Dank“ an Familie Unger, Irena, Frank und Ricco!

Abschiedsfeier im Bürgerstadl. Vielen Dank Irena, Frank und Ricco für die letzten Jahren. Wir würden euch vermissen!!

********************

Spvgg Wildenroth Karfreitag Wanderung!


Bei traumhaften Wetter ist eine gemischte Gruppe (ca. 30 Personen) der SpVgg Wildenroth eine Runde von Burgerstadl um Mauern herum und zurück gewandert. Als Ansporn wartete das K Freitags Büffet im Bürgerstadl, das sich dann viele der Teilnehmer haben munden lassen :-)

*********************************😊

 

 

Jahreshauptversammlung Ehrungen

"Silberne Raute"

der Vorstand die Versammlung ehrte für 250 Spiele im SpVgg der 1. Mannschaft

Thorsten Romahn

 

  Das Vereinsheim der Spvgg Wildenroth (Burgerstadl) hat ein neuen Wirt!

 

 Herr Darijo Soca hat einen fünfjährigen Pachtvertrag für den Bürgerstadl unterschrieben. Ab Mai wird er seine Gäste mit bayerischen und kroatischen Gerichten bekochen. Ihm und seiner Familie ein herzliches Willkommen von der Spvgg Wildenroth!

************************

„ Die Spielvereinigung Wildenroth“

Geschichte, Fotos und Geschichten von 1932 bis heute.

„Cleverneß und Sportgeist waren und sind die prägenden Elemente der

Spielvereinigung Wildenroth und haben zusammen mit einer

überdurchschnittlichen Portion an Engagement und Können dem Verein das

heutige Renommee eingebracht.“  ( Gottfried Grimm, Landrat, Grußwort

aus der Festschrift 1982 zum 50. jährigen Jubiläum )

Freuen Sie sich auf eine umfangreiche und spannende Ausstellung im Kulturraum der Gemeinde Grafrath, Bruckerstraße 3.

Sa/So 16./17.02.2019 und Sa/So 23./24.02.2019

jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr

 

  Vorstand der Spvgg Wildenroth

Sybilla Rathman Kulturreferentin

 

****************************************************************************

Neu!!!!!!

Spvgg Wildenroth Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag_SpVgg_EU_Datenschutz

Datenschutz Einverständniserklärung für alle Mitglieder!!

Spvgg-Wildenroth - Einverstaendniserklaerung-mitglied-2018-06

 

****************************************************************************

DRINGEND!!Schwimmtrainer Gesucht!!

Sie sind …      

   … zuverlässig, nett, einfühlsam und spontan                          

Sie freuen sich über …

… Kinderlachen, lobende Anerkennung von Eltern und Trainerkollegen,

Sie arbeiten…

… gerne mit Gleichgesinnten im Team,

Sie suchen  

… einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen Job mit Kindern und 

   Jugendlichen …

… dann brauchen wir genau Sie!

Die Schwimmabteilung der SpVgg Wildenroth sucht ab sofort dringend Trainer, Assistenztrainer und Hilfstrainer, die das Team verstärken und unterstützen.

Interessenten wenden sich bitte an

kontakt@schwimmen-grafrath.de

******************************